Hermann Jünger

k016

Biografie

  • 1928 geboren in Hanau am Main
  • 1953 Beginn des dreijährigen Studiums an der Akademie der Bildenden Künste München bei dem Gold- und Silberschmied Franz Rickert
  • 1968 Teilnahme am 1. Internationalen Symposium für Silberschmuck in Jablonec, CSR
  • 1972 Berufung an die Akademie der Bildenden Künste in München als Nachfolger von Franz Rickert
  • 1982 Wahl zum Mitglied der Bayerischen Akademie der schönen Künste
  • 1990 Ende der Lehrtätigkeit an der Akademie München

Arbeiten in Museen

  • Frankfurt, Hamburg, Hannover, Jablonec, Köln, London, Melbourne, München, Perth, Pforzheim, Prag, Sydney.

Auszeichnungen

  • Bayerischer Staatspreis, München
  • Förderpreis des Bayerischen Staates für junge bildende Künstler
  • Ehrenring der Gesellschaft für Goldschmiedekunst Preis der Stadt München für Design und Angewandte Kunst sowie zahlreiche andere Auszeichnungen

Teilnahme an Ausstellungen

  • Teilnahme an zahlreichen internationalen Ausstellungen.

Mein Statement ist mein Schmuck.