Michael Becker

k005

Biografie

  • 1958 geboren in Paderborn
  • 1982-1987 Studium der Bildhauerei und Edelmetallgestaltung an der Fachhochschule für Kunst und Design in Köln bei Prof. P. Skubic

Arbeiten in Museen

  • Arbeiten in öffentlichen Sammlungen:
  • München, Solingen, Paris, Montreal, Pforzheim, New York, Berlin, Houston, Hamburg, North Carolina.

Auszeichnungen

  • 1987 Förderpreis, Schmuck 87, München
  • 1988 und 1994 Herbert-Hofmann-Preis, München
  • 1996 Danner-Ehrenpreis, München
  • 1997 1. Preis beim Wettbewerb “In neuer Reihung” im Deutschen Goldschmiedehaus, Hanau
  • 2002 Bayerischer Staatspreis IHM, München
  • 2017 Friedrich Becker Preis, Düsseldorf
  • Danner Ehrenpreis, München

Teilnahme an Ausstellungen

  • Teilnahme an zahlreichen internationalen Ausstellungen.

Schmuck – Proportion, Plastizität, Rhythmus, Struktur massiv und fragil, transparent und geschlossen Gold – Materie und Licht, monochrom und polychrom Reflexion im Widerpart