Margit Jäschke

k138

Biographie

  • 1962 in Halle geboren
  • 1983-1991 Studium an der Burg Giebichenstein –
  • Hochschule für Kunst und Design, Halle,
  • Fachgebiet Schmuck bei Renate Heintze und Dorothea Prühl
  • 1991 Diplom
  • seit 1991 freischaffend in Halle tätig
  • 1993 Geburt der Tochter Linn
  • 1992-2001 Lehrtätigkeit an der Burg Giebichenstein –
  • Hochschule für Kunst und Design, Halle
  • 1999 Geburt des Sohnes Louis
  • 1991 Arbeitsstipendium des Landes Sachsen-Anhalt
  • 1993-1994 Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin

Exhibits in public art collections

  • 1993 Sammlung des Vereins- und Westbank AG, Hamburg
  • 1994 Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt
  • 1995 Commerzbank Halle
  • 1996 Commerzbank Naumburg
  • 1997 Kunstsammlung MEAG Halle
  • 1998 Gasunie Gröningen / Niederlande
  • 1999 Sparkasse Halle
  • 2000 Bundesanstalt für Arbeit
  • Landesarbeitsamt Sachsen-Anhalt-Thüringen
  • 2001 Konzentration GmbH, Willy-Brandt-Haus

Scholarships

  • 2012 Arbeitsaufenthalt Künstler haus Lukas Ahrenshoop
  • 2010 Int. Arbeitsstipendium, New York

Awards

  • 2007 Grassi Preis Leipzig (D)
  • 2002 Grassi Preis der Galerie Slavik, Leipzig
  • 2016 Award of the Bavarian Academy of Fine Art, Munich (Ger)

Exhibitions

  • Auswahl:
  • 1992 Rheinsberg, Schloß Rheinsberg / Galerie Zopf, Schmuck und Collagen
  • 1994 Lutherstadt Eisleben, Landesbühne Sachsen-Anhalt,
  • Collagen; Halle, Deutsche Bank, Arbeiten auf Papier
  • 1995 Sangerhausen, Galerie am Kornmarkt, Collagen
  • 1996 Halle, Galerie Marktschlößchen, Papier und andere Geschichten
  • 1997 Halle, Zeitkunstgalerie, Tapas oder große Tafel (mit Andreas Richter)
  • 1998 Rostock-Warnemünde, Galerie Möller,
  • Schmuck, Arbeiten auf Papier
  • 1998 Dresden, Staatliche Kunstsammlung Dresden / Albertinum
  • Spontanes auf der Goldwaage, Collagen und Objekte
  • 1999 Halle, IMAGO in Halle Malerei, Collage ( mit Achim Niemann )
  • Wernigerode, Kunstagentur IMAGO Essenzen Margit Jäschke, Schmuck, Papier
  • 2000 Magdeburg, Galerie Himmelreich
  • 2x Farbe ( mit Susanne Protzmann )
  • Naumburg, Art im Salztor
  • Margit Jäschke, Malerei, Collage, Arbeiten auf Papier
  • 2009 Galerie Slavik, Wien
  • 2010 Mobilia Gallery Cambridge (MA)
  • 2012 Goethe Inst. Max Müller Bhavan, Pune ;
  • 2012 Galeriehaus Grosche, Castrop Rauxel (D)
  • 2013 Galerie Slavik, Wien (mit G. Dobler) (A)

Margit Jäschke